Flausch & Flocke - Pelzgotlandzucht und Handgefilztes
Flausch & Flocke - Pelzgotlandzucht und Handgefilztes

Filzen

Aus unserer Schafswolle wird Filz auf traditionelle Weise mit Wasser und Seife hergestellt.

Wie wird aus Wolle Filz?

Wolle hat die einzigartige Fähigkeit zu Filzen. In dem Zusammenwirken von Wärme, Feuchtigkeit und Bewegung verhaken sich die kleinen Epidermisschuppen auf dem Wollhaar ineinander und es entsteht ein Geflecht aus ineinander verschlungenen Wollfasern; ein Filz.

Vermutlich stammt das Filzen als älteste textile Handwerkstechnik aus den weiten, der asiatischen Steppe und ist dort schon seit mehr als 3000 Jahren bekannt. Die Normadenvölker zogen zu Pferde mit ihren Schafsherden von Weide zu Weide. Ihre Schafe gaben in den baumarmen Steppen alles, was sie zum Leben brauchten, Wolle für den Filz ihrer Bekleidung und den Außenwänden ihrer Jurten, Leder und Knochen für Bögen, Pferdegeschirre, Sättel und andere Dinge ihres alltäglichen Lebens. Nebenbei diente das Schaf auch als Nahrungsgrundlage für frische Milch und Fleisch. 

Aktuelles

  • Schafschur wieder im Mai 2016 nach der Lammzeit
  • traumhafte Wensleydale- und Pelzgotlandwolle, gewaschen und sortiert zu verkaufen                  
  • Du findest weitere Informationen unter Verkauf. Viel Spaß beim Stöbern
  • schöne weibliche Lämmer aus 2015 zu verkaufen

 

Im Filzprojekt an der Wehdeschule entsteht ein Wandteppich zum Thema Weltnaturerbe Wattenmeer.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sven Kaczmarzewski

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.